Psychologische Ersthelfer Ausbildung vom 10.06.2022 bis 11.06.2022 (= 2 Tage)

Haus Venusberg - Haager Weg 28–30 - 53127 Bonn - Venusberg
(Google Maps)
10.6.2022 14:00-20:30 - 11.6.2022 10:00-17:00
10.06.2022 - 11.06.2022 (= 2 Tage)
Anmeldeschluss: 08.06.2022
Abmeldeschluss: 07.06.2022
Kosten externer Teilnehmer:
90.00 Euro

as Deutsche Psychotherapeuten Netzwerk (DPNW) offeriert in Zusammenarbeit mit dem Rhein-Eifel-Institut eine Fortbildung zum psychologischen Ersthelfer.

Was? - 12-stündiger Kurs zur Ausbildung zum psychologischen Ersthelfer
Wann? - 10. und 11. Juni 2022
Beginn? - am 10.6. um 14.00 Uhr
Wo? Haus Venusberg
Haager Weg 28–30
53127 Bonn - Venusberg

Das Rhein-Eifel-Institut (REI) aus Andernach, welches sich in unmittelbarer Nähe zur Krisenregion der Flutkatastrophe befindet, bildet zur Erweiterung des Angebots für Flutopfer Anfang Oktober Interessierte zu psychologischen Ersthelfern bei psychischen Problemen vor Ort aus. 

Der Kurs vermittelt, wie man anderen Erwachsenen mit psychischen Problemen oder in einer psychischen Krise helfen kann. Teilnehmer lernen anhand eines praktischen Aktionsplans wie sie erste Hilfe bei psychischen Problemen leisten können bis angemessene professionelle Hilfe eintrifft oder die Krise überwunden ist. Zu den behandelten Gesundheitsproblemen zählen beispielsweise: Depressionen, Angstzustände, Psychosen, Probleme mit Drogenkonsum, Suizidgedanken und suizidales Verhalten, nicht-suizidale Selbstverletzungen, Panikattacken, traumatische Ereignisse, schwere psychotische Zustände, schwere Auswirkungen des Konsums von Alkohol oder anderen Drogen, aggressive Verhaltensweisen.

Dabei wird auch ein Schwerpunkt auf den Umgang mit akuten Traumatisierungen, also unmittelbar nach dem Ereignis, gelegt werden.

Es wird eine Kostenbeteiligung in Höhe von

60,00 € für Studenten, PIA, Auszubildende, Referendare, Arbeitslose

90,00 € für Berufstätige/Selbständige/Reiche

erhoben. Dieser Kurs basiert auf Leitlinien, die im Konsens zwischen Menschen, die Erfahrungen mit psychischen Problemen haben, und Fachleuten entwickelt wurden. An der Ausbildung kann jeder Erwachsene teilnehmen. Es wird empfohlen, dass man selbst nicht in einer akuten Krise steckt. 

Über das Rhein-Eifel-Institut: https://www.rhein-eifel-institut.de/


©2007-2022
www.VereinOnline.org